Starke Mengen- und Preisschwankungen 2012

Milcherzeugerpreise gaben nach – Betriebsmittelpreise gestiegen

Anfang 2012 hatte sich nach den lang anhaltenden festen Tendenzen die Lage am Milchmarkt zunächst gedreht. In der ersten Jahreshälfte verlangsamte sich das Wachstum der Nachfrage bei weiterhin steigendem Milchaufkommen. Auf dem Weg zur Milchspitze gerieten die Preise für Rohstoffe, wie auch für Milchprodukte, unter Druck. Zur Jahresmitte hat sich die Lage wieder stabilisiert. Im zweiten Halbjahr war das Rohstoffangebot eher begrenzt und bei anziehender Nachfrage konnte sich der Milchmarkt wieder spürbar erholen. Andreas Gorn, Agrarmarkt Informations-GmbH (AMI), berichtet.

In der Jahresbetrachtung hat der Markt die Produktion vollständig aufgenommen. Darüber hinaus konnten die noch aus dem Jahr 2009 vorhandenen restlichen Bestände aus der Intervention abgebaut werden. Durch die hohe ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!