Xmas Apple-Pie

Der weihnachtliche Apfelkuchen (Xmas Apple-Pie) wird mit etwas Zimt, Kardamom und Ingwer gebacken.

Foto: BVEO/shutterstockPhilippfotot

Zutaten:

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 4 bis 5 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 1 kg Äpfel (zum Beispiel Boskop, Elstar oder Jonagold)
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 3 bis 4 EL Mehl
  • für den weihnachtlichen Geschmack noch je eine Messerspitze Kardamom- und Ingwerpulver

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C Unter- und Oberhitze vorheizen. Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und mit Butterflöckchen, 4 bis 5 Esslöffel kaltem Wasser und einer Prise Salz vermengen. Danach den Teig in Folie wickeln und circa eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft übergießen. Gewürze und Mehl darüber geben und alles vermischen. Den Teig halbieren, eine Hälfte ausrollen und in eine Backform geben. Circa 15 Minuten backen. Boden abkühlen lassen und die Apfel-Füllung darauf verteilen. Die andere Teighälfte ausrollen, in Streifen schneiden und als Teiggitter auf die Füllung legen. Im Backofen bei 180 °C circa 45 Minuten goldbraun backen. Tipp: Für die weihnachtliche Optik aus dem Teig Sterne, Weihnachtsbäume, Herzen oder ähnliches ausstechen und den Apple-Pie damit belegen.

bveo – LW 48/2021