Wenn Schule zur Nebensache wird

Was tun bei schlechten Noten, Schwänzen und Schulunlust?

Schule wird meist in der Pubertät uninteressant. Viele Jugendliche haben dann Phasen, in denen sie überhaupt keine Lust auf Schule haben, ein „Hänger“ ist im Teenageralter eigentlich ganz normal. Die meisten fangen sich nach einer Zeit auch wieder und schaffen später einen guten Schulabschluss. Wann aber sollten Eltern eingreifen, damit sich die Schulunlust nicht verfestigt? Wie man Kinder unterstützen kann, erfahren Sie im Folgenden.

Elias sagt: "Ich gehe eigentlich nur noch zur Schule, weil ich dort meine Freunde treffe." Der Unterricht interessiert den 14-Jährigen nicht. Er sitzt in der letzten Reihe, spielt unterm Tisch ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!