Ballbäuschen

Diese Ballbäuschen werden mit Backpulver zubereitet.

Foto: UFOP

Zutaten für vier Portionen:

  • 1 kleine unbehandelte Orange
  • 20 ml Orangenlikör (nach Wunsch)
  • 125 g getrocknete Sauerkirschen (ersatzweise Cranberrys)
  • 1 Vanilleschote
  • circa 1,5 l Rapsöl zum Ausbacken
  • 325 g Mehl (Type 405)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 Eier (M)
  • 60 ml kaltgepresstes Rapsöl
  • 150 g Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 250 g Magerquark (ersatzweise Quark nach Wunsch)

Zubereitung:

Die Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale der halben Frucht fein reiben. Den Saft auspressen und zusammen mit dem Likör aufkochen. Die Sauerkirschen grob hacken und in der heißen Orangen-Flüssigkeit einweichen, dann abkühlen lassen. Später auf ein Sieb geben. Rapsöl in einer Fritteuse oder einem großen Topf auf circa 170 °C erhitzen. Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Die Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen. Die Eier mit dem kaltgepressten Rapsöl, 120 g Zucker, Orangenschale, Vanillemark sowie Salz verquirlen und zusammen mit dem Quark zum Mehl geben. Alles zu einem homogenen Teig verkneten, dann die Sauerkirschen untermengen. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln walnussgroße Stücke abstechen und in das heiße Rapsöl geben. Ballbäuschen circa 2 Minuten goldbraun backen, umdrehen und weitere 2 Minuten fertig garen. Anschließend herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen, dann in dem restlichen Zucker wälzen. So weiter verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

ufop – LW 7/2022