Bio-Schweinehaltung ist eine Nische

1 Prozent der Schweine in Deutschland sind bio – Sparte wächst

Über 50 Landwirte, Wissenschaftler und Berater nahmen einer online durchgeführten Bioland-Schweinefachtagung teil, bei der mittels Videoaufnahmen auch ein Bio-Schweinehalter „besucht“ wurde. Christian Wucherpfennig von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen berichtet von der interessanten Veranstaltung, die vergangene Woche Dienstag und Mittwoch stattfand.

Einen Überblick über die „Bio-Schweinehaltung in wachsenden Märkten gab Prof. Wilhelm Pflanz, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Die Bio-Schweinehaltung sei ein kleiner, feiner Bereich, der nur für etwa ein Prozent der Schweineerzeugung in ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!