Eierlikör

Mit diesem Rezept lässt sich ein leckerer Eierlikör ganz einfach selber zubereiten. Mit Rum verfeinert, ist dieser Eierlikör ein köstliches Mitbringsel.

Foto: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Zutaten für etwa 1 Flasche (500 ml):

  • 100 g Puderzucker
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 1 P. Bourbon Vanille-Zucker (zum Beispiel von Dr. Oetker)
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 ml Rum

Zubereitung:

Puderzucker sieben. Eigelb und Bourbon Vanille-Zucker dazugeben und unter Rühren mit einem Schneebesen in einer Metallschüssel im Wasserbad erhitzen (auf etwa 60 °C), dabei darauf achten, dass die Eigelbe nicht gerinnen. Vom Herd nehmen und mit dem Mixer (Rührstäbe) in der Schüssel erst kurz auf niedrigster, dann 5 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, eventuell einen Spritzschutz verwenden. Die Schlagsahne dazugeben und weitere 5 Minuten auf höchster Stufe rühren. Den Rum kurz auf niedrigster Stufe einrühren. Den Likör in eine saubere Flasche füllen, verschließen und im Kühlschrank lagern. Hinweis und Tipp: Nur ganz frische Eier verwenden (Legedatum beachten, mindestens 23 Tage Resthaltbarkeit). Im Kühlschrank gelagert, kann man den Eierlikör etwa zwei Monate aufbewahren.

dr. oetker – LW 12/2022