Zweimalige Impfung gegen Mykoplasmen ist überlegen

Marburger Schweinetag: Futtertoxine und Mykoplasmenbekämpfung Themen

Zum 18. Mal veranstaltete der Landkreis Marburg Biedenkopf in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, dem Hessischen Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfung in der Tierzucht, dem Kreisverein zur Fortbildung in der Landwirtschaft Marburg und dem Schweinekontrollring Marburg-Gießen-Wetzlar am Freitag vergangener Woche einen Schweinetag im Bürgerhaus Fronhausen. Themen waren Futtertoxine, die QS-Antibiotikadatenbank, das geplante Verbot der Ferkelkastration ohne Betäubung, Beschäftigungsmöglichkeiten für Schweine und die Mykoplasmenbekämpfung. Dr. Ernst-August Hildebrandt, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, berichtet.

Dr. Sarah Sondermann von der Deutschen Tiernahrung Cremer GmbH & Co. KG, Düsseldorf, informierte über den Einfluss von Toxinen auf Leistung und Tierwohl und die Möglichkeiten und Grenzen der Fütterung. ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!