Sie sind hier:  » Wochenblatt
Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg feiert doppelt

Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg feiert doppelt

Überreichung der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Rund 70 Unterstützer des Naturschutzgroßprojektes Vogelsberg blickten am Dienstag vergangener Woche in Bermuthshain gemeinsam mit dem Projektteam auf eine gelungene und ereignisreiche erste Halbzeit der Umsetzungsphase zurück.

Phosphatpreise rückläufig

Phosphatpreise rückläufig

Kalipreise haben seit Jahresfrist deutlich zugeleg

Die Trockenheit im Dürrejahr 2018 und die Verschärfung der Düngeverordnung haben bei den Hauptnährstoffen Stickstoff, Kali und Phosphat zu einem Absatzrückgang geführt. Gemäß aktueller Düngemittelstatistik fiel der Inlandsabsatz von stickstoffhaltigen Düngemitteln im Zeitraum Juli 2018 bis März 2019 erneut um 15 Prozent. Insgesamt wurde damit eine avisierte Menge von 937 212 t kontrahiert.

Viele Ideen, wie sich Plastikmüll vermeiden lässt

Viele Ideen, wie sich Plastikmüll vermeiden lässt

Bezirksvereine greifen das Thema der Arbeitstagung auf

„Plastikmüll und die Folgen“ war das zentrale Thema der Bezirksvorsitzenden-Arbeitstagung 2019 des Landfrauenverbandes Hessen. Außer den beiden Vorträgen „Schön verpackt – um welchen Preis? Lebensmittelverpackungen und Plastikmüll“ und „Besser leben ohne Plastik“ von zwei Expertinnen stellten die Landesvorstandsmitglieder vor, wie das Thema Plastikmüllvermeidung in den Orts- und Bezirksvereinen bei Aktionen und Veranstaltungen aufgegriffen werden kann.

Müheloses transportieren im Hof und Garten

Müheloses transportieren im Hof und Garten

Elektroschubkarre von PowerPac erleichtert die Arbeit

Die Elektroschubkarre von PowerPac gibt es jetzt auch mit Rückwärtsgang sowie einer Ladestandsanzeige. Wie der Hersteller weiter mitteilt, hat der Wechselakku eine Kapazität von 3 bis 5 Stunden und kann mit wenigen Handgriffen – ohne Werkzeug – gegen einen geladenen Akku getauscht...

Worauf kommt es bei Bewegungsbuchten an?

Worauf kommt es bei Bewegungsbuchten an?

Drei Konstruktionskriterien sind wichtig für geringe Ferkelverluste

Zu Bewegungsbuchten für Sauen wurden mittlerweile einige Versuche durchgeführt. Fast jeder Hersteller hat eine Bucht im Angebot, deshalb ist es für Sauenhalter schwierig, die Richtige für seinen Betrieb zu finden. Nach den Erfahrungen von Dr. Eckhard Meyer vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie gibt es für das Ziel möglichst geringer Ferkelverluste drei wichtige Konstruktionskriterien für Bewegungsbuchten, die er im Folgenden zusammenfasst.

Waldbesitzer rufen nach Hilfen für die Aufforstung

Waldbesitzer rufen nach Hilfen für die Aufforstung

Kanzleramtsminister beeindruckt von den Schäden

Der heimische Wald befindet sich in einem sehr kritischen Zustand. Durch die extreme Trockenheit im Jahr 2018 und die nicht ausreichenden Niederschläge in den vergangenen Monaten sterben mittlerweile sogar Buchen ab. Der Borkenkäferplage fallen seit Monaten ganze Fichtenbestände zum Opfer. Eschen und Ahorne werden von Pilzkrankheiten befallen. All dies hat auch mit der Klimaveränderung zu tun.

26 Absolventen schließen die Fachschule erfolgreich ab

26 Absolventen schließen die Fachschule erfolgreich ab

Ehrung mit Feierstunde in Fritzlar

Nach zweijährigem Schulbesuch konnten kürzlich 26 Absolventen ihre Abschlusszeugnisse zum staatlich geprüften Betriebswirt entgegennehmen. Sieben von ihnen erlangten zusätzlich die Fachhochschulreife.

Rapsdüngung allein im Frühjahr kommt weitgehend zu spät

Rapsdüngung allein im Frühjahr kommt weitgehend zu spät

Vor der Winterruhe unbedingt beste Voraussetzungen schaffen

Raps ist eine Intensivkultur, die vor allem rund um die Aussaat ein perfektes ackerbauliches Management erfordert. Denn zwei Drittel des späteren Rapsertrages werden bereits durch die Vorwinter-Entwicklung des Bestandes bestimmt. Gehen die Rapspflanzen zu schwach entwickelt in die Vegetationsruhe, lässt sich dieses Defizit im Frühjahr nicht mehr aufholen. Damit wird auf Ertrag verzichtet.

Praktikable Lösungen für Sauenhalter

Praktikable Lösungen für Sauenhalter

Deckzentrum: Erfahrungen auf dem Eichhof

Seit November 2016 befinden sich die meisten Sauenhalter in einem rechtlich unsicheren Raum. Das Bundesverwaltungsgericht bestätigte damals in letzter Instanz das Kastenstandsurteil, mit der wesentlichen neuen Vorgabe, dass ein Kastenstand mindestens so breit sein muss wie die Widerristhöhe der Sau. Viele der bestehenden Kastenstände sind damit rechtswidrig.

Zwei Drittel der Tiere ins Ausland verkauft

Zwei Drittel der Tiere ins Ausland verkauft

Verhaltene Bullennachfrage bei der Zuchtviehauktion in Fließem

Pünktlich zur Zuchtvieh-Auktion der Rinder-Union West am vergangenen Donnerstag in Fließem setzte der langersehnte Regen ein. Nach vielen Wochen der Trockenheit war dies ein Segen, denn das Kaufinteresse heimischer Kunden war aufgrund der Futtersituation gegen null gesunken. Auch die Juli-Auktion war europäisch geprägt: Fast zwei Drittel der Tiere gingen ins Ausland.