Flusskreuzfahrt auf dem Rhein nach Holland und Flandern

Reise mit der MS Alina vom 7. bis 14. Oktober 2023

Flusskreuzfahrten liegen derzeit im Trend. Aufgrund des großen Interesses an den erfolgreich verlaufenen Fahrten auf Donau, Rhein und Mosel, bietet das LW seinen Lesern auch im kommenden Jahr eine solche Reise an. Vom 7. bis 14. Oktober 2023 geht es mit der MS Alina auf dem Rhein nach Holland und Flandern. Es wird wieder angestrebt, ein ganzes Schiff mit Lesern land- und forstwirtschaftlicher Fachpresse zu füllen.

Leser landwirtschaftlicher Zeitschriften haben im nächsten Jahr wieder die Gelegenheit, an einer Flusskreuzfahrt teilzunehmen. Mit der MS Alina geht es im Oktober 2023 auf dem Rhein nach Holland und Flandern.

Foto: Phoenix Reisen, Photolia

Die Teilnehmer fahren zunächst auf dem Rhein von Köln Richtung Amsterdam. Kanäle, Flüsse und Meeresarme durchziehen Holland und Belgien und führen zu malerischen Städtchen und Hafenstädten wie Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Über das Ijsselmeer erreichen die Teilnehmer das Fischerdorf Medemblik und das malerische Hansestädtchen Hoorn. Die Reisenden erleben die typische Atmosphäre des „goldenen Jahrhunderts“ in der Zuidersee- Stadt. Nach Stadtbesichtigungen in Delft und Den Haag geht es weiter nach Rotterdam, Brügge, Antwerpen, Brüssel und Nijmwegen, dann zurück nach Köln. Während der Tour werden diverse Ziele angefahren und unter anderem auch landwirtschaftliche Termine wahrgenommen, beispielsweise die Floating Farm, das heißt eine schwimmende Farm mit Milchkuhhaltung in Rotterdam.

Das Angebot der Reise in Kürze: Schifffahrt von Köln durch die wunderschöne Landschaft bis Antwerpen und zurück. Alle Kabinen liegen außen, zum Teil mit französischem Balkon. Vollpension, gehobene europäische Küche, die meisten Getränke sind inklusive, legere Kleidung, Bordsprache ist deutsch.

Frühbucherrabatt gilt bis zum 31. Dezember

Besucht wird auch Amsterdam - hier sind die Grachten zu sehen. Landwirtschaftliche Ziele stehen ebenfalls wieder auf dem Programm, beispielsweise eine Floating Farm.

Foto: Fotolia

Zahlreiche weitere Leistungen wie beispielsweise die Bahnfahrkarte von allen deutschen Bahnhöfen nach Köln, sowie auch eine Reiserücktrittskosten-Versicherung und das Ausflugspaket sind enthalten. Der Preis liegt je nach Kabinenkategorie zwischen 1 399 und 2 199 Euro pro Person. Bis zum 31. Dezember gilt der Frühbucherrabatt von 50 Euro pro Person. Anmeldungen sind nur für Corona-Geimpfte möglich! Weitere Informationen zur Reise sowie die Anmeldeunterlagen gibt es bei der der BBV Touristik GmbH, Max-Joseph-Str. 7a, 80333 München, 089/ 55873-650, Fax 089/55873660 oder unter der E-Mail: info@bbv-touristik.de.

Carsten Brüggemann – LW 50/2022