Sie sind hier:  » Wochenblatt
Ein neues Gatter für ein altes Problem

Ein neues Gatter für ein altes Problem

Erfahrungen mit Fingergattern in Kanada

Ob am Ausgang eines Automatischen Melksystems (AMS), in AMS-Betrieben mit gelenktem Kuhverkehr oder im Rücktrieb von konventionellen Melkzentren – Einwegtore kommen täglich in vielen Betrieben zur Steuerung des Kuhverkehrs zum Einsatz. In Nordamerika wurde in den letzten Jahren durch das steigende Interesse an AMS ein neues Gatter entwickelt, das Fingergatter. Benedikt Rodens zeigt, für welche Zwecke es geeignet ist.

Braucht Deutschland noch Zwiebelimporte?

Braucht Deutschland noch Zwiebelimporte?

Stetig steigende Anbauflächen bei Zwiebeln

Bei der Mitgliederveranstaltung des Fachverbandes Deutsche Speisezwiebeln Mitte Mai in der Zitadelle in Mainz blickten die Teilnehmer nach der Delegiertenversammlung des Verbandes nach vorne. Denn an die schlechten Preise aus dem Jahr 2017 möchte sich keiner erinnern.

Neues Präsidium mit großen Plänen

Neues Präsidium mit großen Plänen

Ilse Wambsganß bleibt Präsidentin der Landfrauen Pfalz

Am 9. Juni wählten die 153 Delegierten des Landfrauenverbandes Pfalz ein neues Präsidium. Im Amt bestätigt wurde Ilse Wambsganß als Präsidentin. Neu ins Präsidium gewählt wurde ihre erste Stellvertreterin Isabel-Steinhauer-Theis, wiedergewählt jetzt als zweite Stellvertreterin ist Petra Seitz.

Ernährungs- und Anbautipps wurden ausgetauscht

Ernährungs- und Anbautipps wurden ausgetauscht

Landfrauen auf dem Wormser Rheinland-Pfalz-Tag

Nach den vielfältigen Vorbereitungen hatten die Landfrauen aus dem Kreis Worms, die zusätzlich auch den Rheinhessischen Landesverband repräsentierten, viel Spaß beim diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tag Anfang Juni in Worms.

Verbraucher über die Arbeit im Feld informiert

Verbraucher über die Arbeit im Feld informiert

Rheinland-Pfalz-Tag in Worms gut genutzt

Den jüngsten Rheinland-Pfalz-Tag in Worms Anfang Juni hat die Arbeitsgemeinschaft der Bauern- und Winzervereine Worms erfolgreich genutzt, um Verbraucher aus erster Hand über die Arbeit in Landwirtschaft und Weinbau zu informieren.

Internationaler Tag der Milch gefeiert

Internationaler Tag der Milch gefeiert

Ein großes Milchgraffiti in Bodenheim eingeweiht

Ernährungsministerin Ulrike Höfken und zahlreiche Gäste, darunter BWV-Präsident Eberhard Hartelt, weihten zu Ehren des Internationalen Tages der Milch am 4. Juni 2018, ein riesiges Graffiti-Kunstwerk auf dem Weidenhof der Familie Gill in Bodenheim ein.

Wieseneier und Leckeres aus der Backstube

Wieseneier und Leckeres aus der Backstube

Bäuerinnenstammtisch Friedberg bei „Veiths Eierpott“

700 Eier werden täglich bei „Veiths Eierpott“ in Dorheim gelegt. Wo diese gelegt werden und was mit ihnen geschieht, darüber informierten sich rund 40 Landfrauen aus dem Bezirksverein Friedberg.

Sehenswerte Rassenbandbreite in Melzdorf

Sehenswerte Rassenbandbreite in Melzdorf

Über 200 Tiere auf Fuldaer Kreistierschau präsentiert

Die Tierzucht und -haltung ist sowohl eine wichtige Erwerbsgrundlage für die heimische Landwirtschaft als auch ein wesentlicher Faktor, wenn es um die Erhaltung der Rhöner Kulturlandschaft geht. Während der diesjährigen Fuldaer Kreistierschau in Melzdorf präsentierten mit rund 200 Tieren Neben- und Vollerwerbsbetriebe sowie die Kleintierzucht einschließlich der Imker eine sehenswerte Rassenbandbreite.

Kappung und Degression stoßen auf Ablehnung

Kappung und Degression stoßen auf Ablehnung

DRV warnt vor Strukturbrüchen bei Genossenschaften

In Deutschland formiert sich der Widerstand gegen die Pläne der Europäischen Kommission für eine Degression und Kappung der Direktzahlungen. „Für uns ist das absolut inakzeptabel“, sagte der Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), Franz-Josef Holzenkamp, vergangene Woche vor Journalisten in Berlin.

Markttelegramm KW 24

Markttelegramm KW 24

Für tierische- und pflanzliche Erzeugnisse im LW-Gebiet