Sie sind hier:  » Wochenblatt
HBV-Spitze im Gespräch mit SPD-Landtagsabgeordneten

HBV-Spitze im Gespräch mit SPD-Landtagsabgeordneten

Schmal: Es hapert an der Verlässlichkeit der Politik

„Die ständige Kritik an unserer Arbeit und fehlende Verlässlichkeit der Politik sind Probleme, die unsere Bauernfamilien derzeit stark belasten.“ Das betonte der Präsident des Hessischen Bauernverbandes (HBV), Karsten Schmal, in einem Gespräch mit den beiden SPD-Landtagsabgeordneten Gernot Grumbach und Knut John am Dienstag der vergangenen Woche auf dem Hessentag in Bad Hersfeld.

Preise stimmen optimistisch

Preise stimmen optimistisch

Frühkartoffeln gehen zeitig in den LEH

Die Frühkartoffelerzeuger erwarten nicht nur eine gute Ernte, sondern auch gute Preise. Ihre Situation ist in diesem Jahr komfortabel, denn weder alterntige noch ausländische Ware ist in nennenswerten Mengen am Markt verfügbar. Der Lebensmitteleinzelhandel wird die hiesigen Kartoffeln früh ins Sortiment nehmen, und auch die Verarbeitungsindustrie wartet auf Ware.

Neue Rosenromantik

Neue Rosenromantik

Rosige Zeiten – Ideen für Bauerngärten und Terrassen

Sommerzeit ist Rosenzeit. Überall im Garten blüht und duftet es. Gartenexpertin Bettina Rehm-Wolters stellt im Folgenden geeignete Rosensorten und vielfältige Ideen zu ihrer Verwendung vor.

Nicht übereinander reden, sondern miteinander

Nicht übereinander reden, sondern miteinander

Landwirte und Naturschützer suchen nach Lösungen

Der Präsident und der Generalsekretär des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal und Peter Voss-Fels, trafen sich in der vergangenen Woche auf dem Gelände der Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ auf dem Hessentag in Bad Hersfeld mit Naturschutzvertretern aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Ketoserisiko kennen – gezielt vorbeugen

Ketoserisiko kennen – gezielt vorbeugen

Mit Fütterung und Management gegensteuern

Die Ketose gehört zu den häufigsten Krankheiten in der modernen Milchviehhaltung und verursacht erhebliche wirtschaftliche Schäden. In der vergangenen LW-Ausgabe wurden die Ursachen der Ketose, die Mechanismen der Ketonkörperbildung und deren Auswirkungen ausführlich dargestellt (Seite 19). Im Folgenden erläutern Dr. Luise Prokop und Dr. Ole Lamp von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein die Möglichkeiten der Früherkennung und der Vorbeugung durch Fütterung und Management.

Röring will 2020 sein Amt aufgeben

Röring will 2020 sein Amt aufgeben

Der Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV), Johannes Röring, hat seinen Rückzug angekündigt. Er teilte am Mittwoch vergangener Woche auf der Sitzung des WLV-Landesverbandsausschusses mit, sein Amt Anfang 2020 zur Verfügung zu stellen. „Nach intensiver Diskussion in der letzten Klausurtagung mit den Kreisvorständen...

Axel Strauß neuer Vorsitzender der Marketinggesellschaft

Axel Strauß neuer Vorsitzender der Marketinggesellschaft

Gutes aus Hessen verabschiedet Johann Ferber

Axel Strauß ist der neue Vorsitzende der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen (MGH) e.V. und der neue Aufsichtsratsvorsitzende der MGH GmbH, die für das operative Geschäft zuständig ist. Der 44-jährige Landwirt aus Reinheim bei Darmstadt wurde vergangenen Donnerstag von der Mitgliederversammlung des Vereins beziehungsweise vom Aufsichtsrat der GmbH in Hüttenberg jeweils einstimmig in die Ämter gewählt.

Die Schafe schützen und den Wolf abwehren

Die Schafe schützen und den Wolf abwehren

Vorführung zu Zaunbaumöglichkeiten in der Praxis

„Ein Problem ist, dass freie Kapazitäten für zusätzliche Arbeiten für den Herdenschutz in den meisten schafhaltenden Betrieben nicht vorhanden sind“, sagt Schäfer Dieter Voigt aus dem Landkreis Wesermarsch in Niedersachsen. Das gelte besonders für die vielen Nebenerwerbslandwirte, die sich nach Feierabend um...

Nicht nur für Biobetriebe

Nicht nur für Biobetriebe

Öko-Feldtage 2019 – Innovation auf ganzer Linie

Am 3. und 4. Juli 2019 öffnen die zweiten bundesweiten Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel, in Grebenstein ihre Tore. Sie sind der ideale Treffpunkt für alle Ökobauern und -bäuerinnen, solche, die es werden wollen, und alle, die nach neuen Methoden für eine umweltfreundliche Landwirtschaft suchen.

Publikumsmagnet Schweinemobil auf Hessentag

Publikumsmagnet Schweinemobil auf Hessentag

Bauernverbände suchen Dialog mit Verbrauchern

Das Schweinemobil zog auf dem Hessentag, wie schon bei vergangenen Landesfesten, auch in Bad Hersfeld zahlreiche Besucher an. Sie konnten sich davon überzeugen, dass es den Schweinen in dem modernen Stallabteil mit Spaltenboden, Spielmaterial, Ad-libitum-Fütterung und Wasserversorgung richtig gut geht. Sachkundige Standbetreuer beantworteten Fragen nicht nur zur Schweinehaltung, sondern auch zur Landwirtschaft allgemein.