Weinauslieferung im Umbruch?

Mehrmals im Jahr und besonders jetzt in der Zeit bis Weihnachten widmen sich die Winzer verstärkt der Weinvermarktung und fragen sich, ob sie den Wein selbst ausliefern oder eine Spedi­tion schicken sollen. Um Kunden außerhalb der Wein­anbau­ge­­biete zu bedienen, fahren die Flaschen­wein...

Erst müssen praxisgerechte Lösungen her

Der Termin, ab dem die betäubungslose Ferkelkastration verboten wird, wird immer mehr zu einem Politikum. Am Dienstag ist der Entwurf der Bundesregierung für ein neues Tierschutzgesetz, in dem der Ausstieg auf Anfang 2017 terminiert ist, auf Druck der CSU von der Tagesordnung...

Eurotier in Hannover nicht verpassen

Die Eurotier naht mit großen Schritten: Vom 13. bis 16. November findet die weltgrößte Messe rund um die Tierhaltung statt. Spannende Neuheiten und Vortragsveranstaltungen für Halter aller Nutztierarten werden geboten und auch solche für die Erzeugung von Bioenergie. Eine große Rolle in...

Tierschutz mit im Boot

Im kommenden Jahr werden im Lebensmittelhandel Geflügel- und Schweinefleisch unter dem Label des Deutschen Tierschutzbundes (DTB) eingeführt. Wiesenhof und Vion knüpfen hohe Erwartungen an die Vermarktung von Produkten, die unter einem höheren als gesetzlichen Haltungsstandard erzeugt werden sollen. Es ist anzunehmen, dass...

Landwirte und Imker sitzen im gleichen Boot

Die Landfrauen stecken sie sich ans Revers als Symbol für Fleiß, in Amerika sterben viele von ihnen und auch in Deutschland ist es immer schwieriger, sie über den Winter zu bringen. Die Rede ist von Apis mellifera, der Honigbiene. Über...

Ein Schritt nach vorne bei der Milch

Der vergangene Woche vom Milchindustrieverband erwartete deutliche Schritt nach vorne bei den Preisverhandlungen mit dem Lebensmitteleinzelhandel scheint sich zu bewahrheiten. Erste Meldungen lassen auf Erhöhungen bei den Frischmilchpreisen von sieben bis acht Cent schließen. Gerade die weiße Linie hatte...

Kinder und Jugendliche altersgerecht aufklären

Zum Erwachsenwerden von Mädchen und Jungen gehört auch die sexuelle Aufklärung. Dabei tauchen die ersten Fragen zur Sexualität, zum Beispiel über den Unterschied zwischen Mann und Frau oder die Herkunft eines Babys, schon im Kleinkind­alter auf. In dieser Lebensphase ist es für...

Hart bleiben beim Anbaustopp

Wenn es nach den Vorstellungen der EU-Kommission geht, soll spätestens 2018 Schluss sein mit dem Anbaustopp für Rebflächen. Dann soll, so die Brüsseler Meinung, der Markt liberalisiert werden und jeder Winzer kann dann ohne Rücksicht auf Pflanzrechte neue Rebflächen anlegen. Dagegen laufen...

Immer öfter Tigerstreifen in den Weinbergen

Überall in den Weinbergen der Pfalz und in Rheinhessen sind in diesem Jahr Esca-kranke Rebstöcke zu beklagen, die durch Rebblätter mit den typischen Tigerstreifen sofort ins Auge fallen. Befallene Stöcke verlieren schlagartig ihr Laub, Triebe und Trauben trocknen ein, sodass Winzer...

Die passende Forsttechnik finden

Nach den Krisenjahren 2008 und 2009 können sich viele Waldbesitzer bei den recht stabilen Holzpreisen nun wieder Forstmaschinen leisten. Doch was passt in dem eigenen Betrieb? Mit 540 Ausstellern verzeichnete die 16. KWF-Tagung in Bopfingen einen Rekord. Das Auge konnte gar nicht...

Wasser marsch!

Wasser ist das preisgünstigste und wichtigste „Futtermittel“: Nur wenn eine Kuh ausreichend Wasser aufnimmt, kann sie auch eine hohe Milchleistung erbringen. Nährstoffe aus dem Futter können bei zu geringer Wasseraufnahme weniger effektiv verwertet werden. Für die Aufrechterhaltung des Stoffwechsels,...

Wirtschafts- oder Mineraldünger?

Aufgrund der kontinuierlich steigenden Mineraldüngerpreise und Kosten sparender techni­scher Verbesserungen bei der Ausbringung von Wirtschaftsdünger lohnt sich ein Kostenvergleich bei dem Düngemitteleinsatz. Denn Gülle, Festmist und Gärreste haben einen steigenden Wert. Den Wert für den Landwirtschaftsbetrieb zu kalkulieren, ist...

Anzeige