Zweckmäßig und schön – geht das?

Wer eine neue Halle beziehungsweise einen neuen Stall bauen will oder muss, hat sich mit vielen Aspekten auseinanderzusetzen. Von den Anforderun­gen der vorgesehenen Nutzung über Bau­materialien, Kosten und Maße bis zu den notwendigen Genehmigungen und Nachweisen. Über die optische...

Agrarforschung löst globale Probleme

Die deutsche Agrarforschung wird einen großen Teil zur Lösung der global anstehenden Probleme beitragen. Diese sind zum einen die erforderliche Steigerung der weltweiten Nahrungsmittelproduktion und zum anderen die Verknappung von nutzbaren Anbauflächen. Hinzu kommen in den entwickelten Ländern die...

Tierhalter und Industrie treffen sich auf der Eurotier

Vom 16. bis 19. November ist es wieder so weit: die Eurotier in Hannover öffnet ihre Pforten. 1 800 Aussteller aus 48 Ländern werden ihre Produkte präsentieren. Ein großes Themenspektrum über Fütterung, Tiergesundheit, Melken, Hygiene und auch Genetik und Management...

Erfolg für den Hessischen Bauernverband

Die viel diskutierte Veröffentlichung der Angaben über Agrarzahlungen, begründet mit der EU-Transparenzrichtlinie, ist am Dienstag aus dem Netz genommen worden. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit seinem Urteil klargestellt, dass EU-Ministerrat und EU-Kommission nicht ausreichend abgewogen haben zwischen dem...

Winzer on Tour – ein Auslaufmodell?

Für selbstvermarktende Flaschenweinwinzer beginnt nun eine stressige Zeit, denn das Weihnachtsgeschäft steht bevor, bei dem sie tausende Kilometer kreuz und quer durch Deutschland fahren und ihre Weine selbst an die Weinkunden ausliefern. Viele Winzer sind mit einem Bein noch...

Protestgesellschaft

Proteste gegen Baumaßnahmen sind mittlerweile zu einem Massenphänomen in Deutschland geworden. Eine Bürgerinitiative wird heute nicht mehr mit Querulantentum in Verbindung gebracht, sondern ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit, um Interessen, auch ganz persönliche, zu vertreten. Die Leute sind selbstbewusster gegenüber...

Jagdherr und Jäger haben Verantwortung

Im November startet in den Feld- und Waldrevieren des LW-Gebiets die Zeit der Treib­- und Drück­jagden. Was müssen der Jagdherr und die Jagdgäste bei der Gesellschaftsjagd unbedingt beachten? Auf jeden Fall sollten der Jäger und eben­so sein mitgeführter Hund...

Landwirte dürfen nicht den Schwarzen Peter bekommen

Die Diskussion darüber, wie der Anstieg des CO2-Gehaltes in der Atmosphäre gebremst werden kann, ist in vollem Gange. Auch Landwirte können sich dem nicht entziehen und sehen sich oft dem Vorwurf ausgesetzt, in erheblichem Maße Klimagase freizusetzen. Fakt ist,...

2010er – ein knappes Gut

Über den diesjährigen Weinjahrgang wurde bereits viel spekuliert und diskutiert. Durch das kalte Frühjahr und die bundesweit nicht optimale Blüte, war bereits früh mit geringeren Erträgen zu rechnen. Partieller Hagelschlag und ein sehr feuchter Spätsommer sorgten insbesondere bei den...

Winterzeit ist Influenzazeit – auch im Schweinestall

Das Thema Influenza spielte im letzten Herbst und Winter in der Bevölkerung in Form der Neuen Grippe eine große Rolle. Zum Glück zeigten sich die Auswirkungen am Ende weniger gravierend als befürchtet. Die verschiedenen Grippevarianten werden uns jedoch auch...

Zirkelfällung und Bodenschutz

Waldarbeit ist und bleibt gefährlich. Zwar wird mittlerweile in Deutschland die Hälfte des Holzeinschlags vom Harvester erledigt, doch da bleiben immer noch mehr als 1,7 Mio. fm, die von Waldarbeitern gefällt werden. Laut Statistik der land- und forstwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft wurden...

Papier zur GAP-Reform bleibt vage

Dass das Papier über die künftige Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU-Agrarkommission jetzt plötzlich bekannt (gemacht) wird, nachdem Kommissar Ciolos¸ immer wieder auf den 17. November als Veröffentlichgungstermin verwiesen hat, ist wenig nachvollziehbar, zumal es auch noch sehr vage...